ba-finanzrecht.de

Finanzdienstleistungen und Verbraucherschutz – FB Sozialökonomie
Subscribe

Folien Verbraucherschutzrecht WiSe 11/12

Januar 18, 2012 By: Helena Category: Geldgesellschaft Verbraucherschutz

Finanzkrise_VerbraucherschutzVorlesung2011-pdf

Geldgesellschaft – Vorlesungsprogramm im WiSe 2011/2012

Dezember 07, 2011 By: admin Category: Geldgesellschaft Verbraucherschutz

IGK READER 2011

November 03, 2011 By: Helena Category: IGK 2010/2011, Sonstiges

Der Fachbereich Sozialökonomie an der Universität Hamburg, der die ehemalige Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik (HWP) beherbergt, bietet in seinem interdisziplinären Bachelor Sozialökonomie mit je einem Schwerpunkt in BWL, VWL, Recht und Soziologie ab 2. Studienjahr in seinem ersten Studienjahr ein integriertes Grundstudium an. Darin hat der Interdisziplinäre Grundkurs (IGK) in kleinen Gruppen (<25) und 2 SWS eine insoweit zentrale Funktion, als hier von monodisziplinären Dozenten eine Einführung in alle Wissenschaften und vor allem in das wissenschaftliche Arbeiten gegeben werden soll.
Der Projektleiter stellt sich seit Jahren dieser Aufgabe in der Weise, dass er den Studierenden Themen anbietet, die ein interdisziplinäres Arbeiten herausfordern. Leider wurde die Stundenzahl für den IGK von 4 auf 2 SWS gekürzt, so dass die große Aufgabe der Einführung, Einübung und Einstimmung in das Studium einschließlich des Kennenlernens seiner Institutionen sowie sozialer Kontakte kaum noch zu bewältigen ist.
Die vorliegende Arbeit dokumentiert nun diesen Versuch und zeigt, dass auch Studienanfänger, die wie am Fachbereich Sozialökonomie zu 50% im zweiten Bildungsweg direkt aus dem Beruf heraus studieren, sich der Aufgabe stellen können. Die Texte zeigen auch, dass es bei Interdisziplinarität letztlich um Multi-Disziplinarität geht, bei der eine Sensibilisierung für die anderen Fächer erreicht wird. Diese Dokumentation soll auch andere anregen, solche arbeitsintensiven Versuche zu wagen. Allein schon der Kampf um die Verteidigung der wissenschaftlichen Literatur gegen und mit dem Internet lohnt es, weil das Problem nicht die Plagiate sondern das Kopieren ist. Dass die Arbeiten zudem formal den Anforderungen entsprachen war bereits ein erster Erfolg nach vielen Rückgaben. Einige Arbeiten zeigen auch inhaltlich interessante Ideen.
Der gemeinsame Reader wurde von Kolja Annussek im Rahmen seines Praktikums im Institut für Finanzdienstleistungen e.V. erstellt. Die in kursiv gehaltenen Eingangstexte entsprechen den Texten, die die Studierenden als Ausblick auf ihre Arbeit erstellen sollten. Sie dienen als Zusammenfassung.
Hamburg, den 30.9.11

IGK Reader 2011-1

Vorlesung Grundkurs Recht – Skriptergänzung zum Teil D. Vertragsfreiheit und Tarifverträge im Arbeitsrecht (S. 18 – 23)

Juni 17, 2011 By: admin Category: GK Recht, Lehrveranstaltungen

Arbeitskampf und Studentischer Streik 2011 – Ergänzungen zur Vorlesung

Veranstaltungen Prof. Dr. Knops

Mai 02, 2011 By: Kadija Dastager Category: Lehrveranstaltungen

Eine vollständige Liste der in diesem Semester im Fachbereich Recht stattfindenden Veranstaltungen können Sie in Stine einsehen.

Veranstaltungen des Lehrstuhls für Zivil- und Wirtschaftsrecht im Sommersemester 2011 Read the rest of this entry →

IGK SoSe 2011

April 20, 2011 By: Helena Category: Sonstiges

Referate

Liebe Studierende,
in der beigefügten Datei finden Sie den aktualisierten Terminplan für  Referate.
Referenten, die sich für einen Termin nicht entscheiden konnten, müssen ab 30.05.11 ihre Referate halten.

Referate IGK SoSe-Termine

Kreditsicherungsrecht SoSe 2012

April 10, 2011 By: Helena Category: Lehrveranstaltungen

Literautur:

Literatur_Kreditsi_SoSe12

Folien:

Kreditsicherungsrecht SS 12

17 – Kreditsicherheiten

18 – Grundpfandrechte

Fälle:

Fälle zur Bürgschaft

Eigentumsvorbehalt Muster

Übungsklausuren:

Klausurlösung SoSe 2008-1

KreditsicherungsrechtKlausurUR_SoSe2008-1

Wiederholungsklausur-1

Grundlagen Rechtswissenschaften SoSe 2011

März 31, 2011 By: Helena Category: Lehrveranstaltungen

Grundkursskript Rechtswissenschaften (1.+2.Semester):

GK Recht – Einführung -SoSe 2011

GK Recht – VertragsR SoSe 2011

GK Recht – OeffentlR – SoSe 2011

Reifner_Lektionen_zum_Verständnis_des_Vertragsrechts

Fälle:

Falllösung- ZR MusterlösungRäumung

Fallskript- ZR-Fallskript_Reifner

Klausuren früherer Semester:

GK Recht KLausur SoSe2010

Nachklausur-Grundkurs-Recht2010.docx

Nachklausur_Grundkurs_Recht-1-3

GK Recht ZR_UR

GK_REcht99_ZR2_UR

GK RechtHauptklausur2008

Tutorium für Grundkurs Zivilrecht wird angeboten Donnerstags 12:15 bis 14: 00, Raum B138

Kapitalmarkt- und Kapitalanlegerecht Fall 8

Januar 28, 2011 By: Kadija Dastager Category: Lehrveranstaltungen

Fall 8 – Kickback

Seminar Arbeits-, Verbraucherrecht und DCFR – Terminänderung!

Januar 04, 2011 By: admin Category: Arbeits- und Verbraucherrecht Seminar, Lehrveranstaltungen

Terminänderung!

Das nächste Seminar findet nicht am 17.01.2011 wie vorgesehen, sondern am 21.01.2011 mit Prof. Dr. Luca Nogler (Arbeitsrecht), Dekan der jur. Fak. der Universität Trient, um 14:15 Uhr statt. An der Diskussion nimmt ferner Prof. Dr. Christoph U. Schmid von der Universität Bremen, Direktor des Zentrums für europäische Rechtspolitk (ZERP), Teil, der im Bereich des europäischen Mietrechts forscht sowie Prof. Dr. Udo Reifner (Kreditrecht). Vorträge und Diskussion erfolgen in deutscher Sprache. Gäste zur Veranstaltung sind herzlich willkommen.

Die letzte Veranstaltung findet dann am Donnerstag den 27.01.2011 um 14:00 Uhr mit Frau Prof.in Dr. Elena Perez-Carillo von Zentrum für Europäisches Privatrecht an der Universität Santiago de Compostella in Spanien zum Verhältnis von Wettbewerbsrecht und DCFR statt. Die Präsentation wird in englischer Sprache sein. Read the rest of this entry →